berl'isolation
Landliebe Eisschokolade Sommerspecial: 50+

::Glücksbox::




  Startseite
    pure silk
    schmierblätter
    sony/holga
  Über...
  Archiv
  + elsa +
  Gästebuch
  Abonnieren
 



  Links
   blog:judith
   blog:kati
   blog:luriel
   blog:nina
   blog:ryu
   blog:schluse
   blog:sile
   con:mmc
   hp:micha
   hp:nanni
   hp:norb
   hp:sile
   hp:schluse






-------------------
~eMily~


~seth~


http://myblog.de/ayumari

Gratis bloggen bei
myblog.de





pure silk

dancing queen

Wir (meine Antje, Schluse, Timmy und seine Band + Anhang) waren am Samstag im Knaack. Eigentlich zum Karaoke, aber da gabs so ein Contest weswegen sonst keiner singen konnte (klasse!). Also sind wir nach der Happy Hour in den Hof, haben kotzenden Mädchen zugeguckt und sind dann in die Floors zum tanzen. Ich blieb mit Antje im 80ies Floor hängen, weil uns die Headbanger im Basement Angst machten (und es stank so nach Schweiß). Eigentlich geh ich nicht in Clubs und tanzen mag ich auch nicht - aber es hat Spaß gemacht. Irgendwie...vielleicht geh ich mal öfters mit Antje und auch den anderen weg. Na mal sehen.



Jüdisches Museum Berlin - anfang Mai


18.7.06 14:12


mein Süßer glüht

Mein Schatzi ist krank. Er liegt hinter mir im Bett und schläft und schnupft und hustet und träumt bestimmt gerade was ganz wüstes im Fieber. 3 Tees gabs schon, viel Wasser, Eis für den Hals und die Zwiebel zieht noch. Wenn er wach ist, ist er etwas verwirrt und unglaublich putzig.

Ohweh Ohweh, der Arme. (jetzt singt er auch noch und spricht vom sterben...)

(Warum sind Männer nur so wehleidig wenn sie krank sind, und warum können wir uns überhaupt nicht dagegen verwehren? Sie können einem da ja nur Leid tun. Und süß sind sie. Unglaublich!)
16.7.06 23:30


Arztbesuch die ERSTE

Meine Schwester war letztens wieder beim Augenarzt und da hab ich gleich mal die Gelegenheit genutzt und mir einen Termin besorgen lassen.

Mein Augenarzt ist ja soooo lieb! Mein Augendruck war ok. (Muss ich wegen meiner Mama immer messen lassen.) Ohne Brille hab ich eine Sehleistung von 30%, mit aber 120%. Ich weiß nicht genau, wie meine Stärke beim letzten Mal war, aber da die alte Brille von die 120% abdeckt brauch ich keine neuen Gläser. In 2 Jahren soll ich mich wieder blicken lassen.

Dann hab ich mir noch 3 Überweisungen gegeben. Jetzt geht die große Ärztetour los.
12.7.06 15:03


Sommer #2

Ich glaube, es liegt doch zum aller größten Teil nur an mir, dass ich nicht in der Lage bin von meiner Liebe zu schwärmen. Mich begleitet ständig die Angst denjenigen mir gegenüber damit vor den Kopf zu stoßen, zu verärgern, zu verletzten, zu belasten oder damit zu nerven. Ich beneide alle Menschen die so sorglos und liebesblind daher reden können, wenn sie in Schwärmereien aufgehen oder nur verträumt ins Nichts starren. Ich fühle mich nur bei dem Gedanken daran wie der größte Egoist. Vielleicht konnte diese Menschen in einem Umfeld aufwachsen in dem sowas gang und gebe waren. Vielleicht haben sie früh genug positives Feedback sammeln können, um es als eine schönes Sachen kennen zu lernen. Mir selbst fehlt einfach nur sehr viel Übung - und Vertrauen. Das Vertrauen (oder ist es nur Mut?) Gefühle zu zeigen, auch den Menschen denen man nicht so nah ist. Ich bin wohl oft viel zu kühl (vorallem wenn ich jemanden nicht gut kenne) und bleibe auf einer diplomatischen Ersatzbank sitzen, ansatt auf Teufel komm raus meine Meinung zu verteidigen und die anderer nicht anzuerkennen (Timmy ist da ein schrecklicher, schrecklicher Gesprächspartner!!!). Ich finde, jeder Gesprächspartner hat das Recht darauf zu erfahren, dass man seine Meinung doch wenigstens akzeptiert, versteht oder begründet sieht. Das hat nichts damit zu tun, wie man selbst darüber denkt, noch, dass man sich selbst verleugnet. Wird nach der eigenen Meinung gefragt, rede ich ja auch nicht nach seinem Mund. (Auch wenn es mir oft schwer fällt, andere dadurch womöglich zu verletzen.) Ich würde mir wirklich wünschen, wenn mehr Menschen wenigstens ihr Verständnis signalisieren könnten - das würde so vieles leichter machen. Und es tut auch nicht weh. Nur scheinen das vielel noch nicht rausgefunden zu haben. Ich finde, das schafft gleich einen bessere Basis über Dinge und Probleme zu reden. Aber leider gibt es viel zu Viele die nur an ihrer eigenen Meinung und Überzeugung interessiert sind, ansatt einmal anderen zuzuhören.

Wie war das auf Klopfers Seite?
"Leute, die wollen, dass du ihre (...) Ansichten teilst, wollen so gut wie nie deine Ansichten teilen."
(40 Dinge, die du inzwischen gelernt haben solltest.)


Wo waren wir? Der Abstand zwischen meinem Inneren und meinem Äußeren ist mir zu groß. Ich will nicht so wirken wie ich wirke, weil ich denke, dass ich nicht so bin. Leider hab ich mir das 21 Jahre lang anerzogen, d.h. es wird schwer. Aber was ist schon leicht? So gut wie nichts...

Aber - und das möchte ich noch anmerken - bin ich wenigstens nicht ganz so verkorkst. dass ich den (wichtigen) Leuten, die es betrifft, meine Gefühle nicht offenbare.

Morgen sollen 34 Grad werden, macht alle was schönes, JA?
10.7.06 14:26


Nana #9

Bevor ich's vergesse, ich muss heute zu WERNER. Nana 9 kaufen. Vielleicht ist auch die StreetJack endlich mal da. Hab vorhin Zusammenfassungen von Band 9 - 12 gelesen. Bin ich böse? Nein, ich glaube nicht! ^-^ Denn das konnte mich wenigstens ein wenig beruhigen.







Von Sabine habe ich mir mal Dragon Head 1 mitgenommen, das wollte ich schon immer mal lesen. (Soll ja richtig gut sein!)

So, die Waschmaschine läuft, in der Küche riecht es noch am deutlichsten nach "Ferienwohnung" und ich überlege ob ich nochmal Bratkartoffeln mache...hm..hm..hm (ach, ich weiß nicht!)

MIR IST LANGWEILIG!
10.7.06 13:13


grün grün sonne: Lichterfelde

Mein Chocobo ist das aller-aller-Beste! Und es ist Gold. Eigentlich mochte ich das Hellblaue mehr und das Rote war auch scharf. Gestern war ich bei Sabine in Lichterfelde und sie hat mir geholfen ein paar Schätze zu heben, von denen ich schon ewig die Choco-Karten haben aber nie die Orte gefunden habe. Voll lieb. Sie hat ne echt süße, kleine Wohnung auch wenn es am ADW ist. Aber wenn man gar nicht erst daran denkt, dass es noch Berlin sein soll, ist es dort sehr schön. (so grün!) Und sie hat einen Balkon auf dem wir uns gesonnt haben.

Aber, und das war klar, hab ich mich wie immer etwas unwohl gefühlt. Das ist generell so, wenn ich alleine mit einem Mädchen bin. Bei Männern ist das okay, wenn fremder zwar nicht ganz aber niemals so merkwürdig wie mit Frauen. Woran liegt das? Vielleicht weil ich mich schon immer mehr mit Jungs abgegeben habe? So, Mädchen machen mich nervös!

Das Finale war dann gestern gar nicht so spannend, da fand ich das Spiel um den dritten Platz doch viel interessanter. (Klar, WIR haben ja auch gespielt.) Danach hab ich mich noch mit Timmy, Sabine, Chris (yeah!), Fritz, Surani und Claudia getroffen. Sie wollten Chocktails trinken gehen und da sie alle Banausen sind (Timmy vorneweg), hatten sie sich schon viel früher getroffen. Schluse lag halb vergiftet (8h THW Not-Einsatz) und etwas weggetreten auf der Couch, drum hab ich ihn duschen und ins Bett geschickt und musste mich dann durch unendlich viele Fans, Twens und diesem ganzen Partygesochs zur Simon Dach durchkämpfen. Die Stimmung war etwas komisch, aber ich hab sie alle (bis auf Timmy) schon länger nicht mehr gesehen. In der 2. Bar gabs dann nen Pflaumenwein für mich, bevor wir auch schon wieder gegen halb 3 gegangen sind. Cocktails schmecken mir zur Zeit (...) irgendwie gar nicht.





10.7.06 13:03


Sommerflaute

Wir befinden uns nunmehr im dritten Sommer dieses Blogs, und als wäre es geplant, hat sich wieder eine Schreibflaute eingestellt. Diesmal nicht, weil OSZ und Uni mit Prüfungen oder Karstadt und H&M mir alle Lebensenergie in ihren stickigen, staubigen Lagern am Rande der Stadt entziehen, sondern weil ich recht zufrieden bin. (Was irgendwie auch nicht ganz richtig ist.) Die Tage sind warm, angenhem und schön. Es herscht keine große Langweilie, aber die SuperGaus haben sich eingestellt. Und wenn der Mensch ein beschaulicheres Leben führt, hat er bekanntlich weniger zu berichten – vielleicht weil man sich über weniger aufregt. Und das was man am Liebsten mal loswerden möchte traut man sich immer noch nicht, auf Grund des Umfeldes. Traurig, wenn’s das eigene Blog ist, aber man muss trotzdem auf die Leser bedacht sein. Da ich aber schon immer Hemmungen mit Schwärmereien hatte (womöglich auf Grund diverser Umstände, des Umfeldes oder der falschen Situationen), schwärme ich weiter in mich hinein bis es vielleicht irgendwann mal jemanden geben wird, der das gerne hören mag und bei dem ich kein schlechtes Gewissen deshalb bekomme. Ich selbst konnte beobachten, dass ich das supergerne höre und mich immer darüber freue.

Das fing mit Max’ Kindergartenfreund Ebbi an, mit den ich anfangs wegen seinem MacBook-Kaufs beraten und unterstütz habe. Doch nach einigen technischen Mails wurde der Anteil über seine Schwärmereien zu seiner Ewa immer größer. Mitlerweile ist das MacBook nur noch Einleitung und wir tauschen uns übers Kochen, Picknicks, Blumen und Lieblingsfarben aus. Jetzt ist Ewa schon zum Engel aufgestiegen und ich muss jedes Mal lächeln wenn ich eine neue Mail von Ebbi in meinem Postfach finde und mir seine supersüßen Anhimmlungen „antue“. Jungs sind soviel niedlicher (als Mädchen?!) wenn sie verliebt sind. Das ist echt putzig.

Wenn ich sehe unter welchem Druck auch Fritz und Surani stehen, versuche ich in den seltenen Treffen Fritz ein paar aufmunternde Worte zu schenken und ihm Mut zu machen. Jede Beziehung hat eine Existenzberechtigung, ganz egal was das Umfeld sagt. Ob man nun augenscheinlich zusammen passt oder nicht. Das müssen die zwei Betroffenen ganz alleine wissen und es gibt immer einen Grund weshalb sie ein Paar sind. Ob sie das nur zu zweit spüren oder Freunde es unterstützen, ganz egal!

Im Hause Buchholz/Scheibe wurde sich Sims2 angeschafft, besser gesagt kam mein lieber Schluse mit fast schlechtem Gwissen angekrabbelt und eröffnete mir seinen Kaufwunsch. Also nichts wie ab in den Gravis! Nun läuft das Spiel auf eMily (iBook G4) besser als auf seinem neuen Mac Mini Intel CoreDuo (Wakka). Wohl wegen dem Prozessor und der Grafikkarte. Schade, aber über eMily funktioniert das Spielen auch sehr gut. Der Mac Mini ist ürbigens echt Spitze. Ich liebe das neue Betriebssystem (Tiger) immernoch, (eMily hat ja noch Panther drauf) vorallem die Apple Remote mit Front Row begeistert jeden. (Sogar Timmy!!!) Hätten wir endlich mal Internet, könnten wir das alles noch viel besser nutzen und endlich mal die ganzen Updates laden. So gefallen mir die G-Prozessoren fast noch besser als die neuen. Naja, ich hoffe und glaube da verbessert sich aber noch eine Menge. Wir sind auch totaler Fan von Bluetooth geworden, wo das so einfach und spaßig aufm Mac funktioniert. Sofortige Erkennung mit Namen, ob Wakka, eMily oder Timmy’s Handy.

Das Halbfinale war scheiße! War danach so gefrustet, dass ich nicht mal Frankreich – Portugal sehen wollte. Ich habe nichtmal mehr auf das Finale Lust, aber geguckt wird es sicher trotzdem. Das Spiel um Platz 3 dagegen motiviert wieder ein bisschen. Ich hoffe Frankreich gewinnt, die sind mir viel sympatischer als Italien (nicht nur, weil sie uns rausgekantet haben!).
Jetzt muss ich mir überlegen was ich koche, denn mein Schatz kommt bald von der Arbeit und braucht was für sein Bäuchlein. Wenns nach mir ginge könnte ich glatt noch Frühstücken, aber als Arbeitslose hab ich da wenig Mitspracherecht.

BaiBai, Silke





hab schon ganz viele Landliebe Eisschokolade gegessen. So ca. 18 vielleicht…ich hab meine Strichliste leider vernachlässigt!
6.7.06 18:16


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung